Jede Schwangerschaft kostet die Mutter einen Zahn? Diese Weisheit sollte im 21. Jahrhundert nicht mehr gelten. Dennoch birgt die Hormonumstellung während einer Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko.

Durch die Hormonumstellung innerhalb einer Schwangerschaft kann es unter Umständen zu einer Schwellung des Zahnfleisches und folglich zu einer Zahnfleischentzündung kommen. Bei einer so genannten Schwangerschaftsgingivitis treten folgende Beschwerden auf: Zahnfleischbluten, Zahnfleischschwellung, Zahnfleischrötung, Schmerzen und schlechter Geschmack sowie Mundgeruch.

Um diese Schwangerschaftsgingivitis vorzubeugen sollte eine regelmäßige Beobachtung und Behandlung durch unsere Prophylaxe Assistentin erfolgen. Eine professionelle Reinigung der durch Schwellung entstandenen Zahnfleischtaschen verhindert die Entstehung einer Schwangerschaftsgingivitis. Schenken Sie ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch während Ihrer Schwangerschaft besondere Aufmerksamkeit. Intensivieren Sie Ihre Mundpflege. Wir beraten Sie gerne! Und unterstützen Sie bei der Mundhygiene professionell mit Hilfe individueller Behandlungen und medikamentösen Maßnahmen.

Tipps und Beachtenswertes für die zukünftige Zahngesundheit Ihres Kindes gehören selbstverständlich dazu.

 

 

  • Öffnungszeiten:
  • Mo:  8 – 12 Uhr + 15 – 20 Uhr
  • Di:   8 – 12 Uhr + 15 – 18 Uhr
  • Mi:   8 – 13 Uhr
  • Do:  8 – 12 Uhr + 15 – 19 Uhr
  • Fr:   8 – 14 Uhr
  • Zusätzliche Öffnungszeiten
  • nach Vereinbarung!